Reader (news)

homepage

FEIER DER ERSTKOMMUNION DER STIFTSPFARRE, AM SONNTAG, 28. APRIL 2024:

"Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja!"

 

Dankbar für die frohe Botschaft zu Ostern, die sich in der 50-tätigen Osterzeit aka der "Freudenzeit über die Auferstehung Christi" bis Pfingsten fortsetzt, sind wir auch sehr dankbar, dass wir die reichhaltige Liturgie der Kartage aka Triduum Sacrum und zu Ostern 2024 , so zahlreich und gemeinsam mit Ihnen in der Stiftskirche Klosterneuburg feiern konnten.

 

In der abendlichen Gründonnerstagsliturgie, am 28. März 2024, feierten wir das letzte Abendmahl und anschließend die Ölbergandacht, wo wir der Todesangst Jesus Christi am Ölberg in Jerusalem gedachten.

 

Im liturgischen Mittelpunkt der von HH Reinhard Schandl Can. Reg. zelebrierten Feier des Leidens und Sterbens Christi am Karfreitag, 29. März 2024 standen die vom Freund(t)-Ensemble gestaltete Johannes-Passion von Heinrich Schütz, die Erhebung und Verehrung des heiligen Kreuzes und die Großen Fürbitten:

 

 

 

Am Karsamstag, dem Tag der Grabesruhe, bestand tagsüber die Möglichkeit zum Besuch und zur Anbetung des Ostergrabes:

 

 

Mit Freude und Dankbarkeit im Herzen haben wir am 30. März 2024 in der österlich vollen Stiftskirche mit einer stimmungsvollen Feier der Osternacht die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus gefeiert, die von HH Reinhard Schandl Can. Reg. zelebriert wurde:

 

 

 

 

 

 

 

 

In der österlichen Freudenzeit bis Pfingsten erfreuen wir uns an der Osterkerze 2024 und am Auferstandenen Jesus Christus in der Stiftskirche Klosterneuburg:

 

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen, die die umfang- und inhaltsreiche Liturgie im Stift Klosterneuburg in der Karwoche und zu Ostern 2024 so zahlreich mitgefeiert, vorbereitet, ermöglicht, zelebriert und musikalisch so vielfältig und berührend gestaltet haben.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben eine segensreiche und mit Freude erfüllte Osterzeit! Möge Sie der Geist der Auferstehung Sie und Ihre Lieben durch die Osteroktav und durch die 50-tägige Osterzeit begleiten!

Go back