© Stift Klosterneuburg

Concordia - Ein Zuhause für Straßenkinder

Seit dem Jahr 2000 unterstützt das Stift Klosterneuburg mit seinem Verein „Ein Zuhause für Straßenkinder“ die „Concordia Sozialprojekte“. In Rumänien, Bulgarien und der Republik Moldau war es bei vielen Projekten von Anfang an dabei.

Die Concordia Sozialprojekte wurden 1991 von Pater Georg Sporschill SJ gegründet. Concordia Sozialprojekte helfen rasch und direkt vor Ort, genau dort, wo die Not am größten ist. Kinder und Jugendliche in Rumänien, Bulgarien und der Republik Moldau werden in ein selbstbestimmtes Leben begleitet und erhalten durch Bildung und das Erlernen eines Berufs erst richtige Chancen dafür.  

Weiterführende Informationen zum Verein "Ein Zuhause für Straßenkinder" und auch zu Concordia Sozialprojekte finden Sie unter diesem > LINK

Im Sommer 2017 besuchte eine Stiftsdelegation die Sozialprojekte die vom Verein  "Ein Zuhause für Straßenkinder" unterstützt werden. Den interessanten Reisebericht dazu finden Sie > HIER oder wenn Sie das linke Bild anklicken.