RÜCKBLICKE AUF ANLÄSSE UND EREIGNISSE AUS DER STIFTPFARRE KLOSTERNEUBURG

Nachfolgend können Sie jeweils einige der jüngsten Anlässe und Ereignisse aus der Stiftspfarre, überwiegend in Bildform, nachsehen:

Die Sternsinger 2018 im Pfarrgebiet der Stiftspfarre Klosterneuburg

Die Sternsinger haben in unserem Pfarrgebiet den Betrag von € 5.011,62 ersungen. Vergelt's Gott! Danke für die Vorbereitung, Durchführung und Unterstützung der Dreikönigsaktion!

Weitere Informationen dazu und zum Sternsingen im Allgemeinen finden Sie bitte > HIER.

Sternsingermesse am Samstag, 06. Jänner 2018

Am Hochfest der Erscheinung des Herrn, der Epiphanie, feierten wir um 09:00 gemeinsam die feierliche Sternsingermesse der Stiftspfarre Klosterneuburg. Die Kollekte auch dieser Heiligen Messe sind Teil der Gesamtspenden, die die Sternsinger der Stiftspfarre sammeln und kommen somit direkt der Dreikönigsaktion 2018 zugute.

Einige Fotos der Sternsingermesse können Sie in dieser kleinen > FOTOGALERIE nachsehen. Wir danken allen Beteiligten, die bei der Vorbereitung und mit Ihrer Mitwirkung diese schöne Sternsingermesse ermöglicht haben.

Eine freudige Sternsingertruppe
Die Sternsinger bei Herrn Bgm. Mag. Stefan Schmuckenschlager

Die Sternsinger der Stiftspfarre Klosterneuburg sind wieder unterwegs!

Die Sternsinger der Stiftspfarre Klosterneuburg sind wieder stimmungs- und stimmenvoll im Pfarrgebiet unterwegs. Auch Herr Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager hat die Sternsinger wieder gerne empfangen und persönlich begrüßt.

Danke für Ihre Spende, die ein Baustein für eine bessere Welt ist! Mit den Spenden der Sternsingeraktion werden 500 engagierte Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt.

"Lernen wir, Solidarität zu leben. Ohne Solidarität ist unser Glaube tot." (Papst Franziskus)

©ORF NÖ Heute

Die Festorgel des Stiftes Klosterneuburg in ORF NÖ HEUTE "Kulturerbe", am 27. Dezember 2017

In der beliebten ORF NÖ Heute Rubrik "Kulturerbe" am Mittwoch, 27. Dezember 2017 waren die Große Orgel (Festorgel) im Stift Klosterneuburg und unser sehr fleißiger Organist, Herr Mag. Helmut Lerperger, die Hauptdarsteller.

Diese Orgel wurde in den Jahren 1636 bis 1642 aus zwei bereits in der Kirche vorhandenen Orgeln von dem Passauer Orgelbauer Johannes Freundt zusammengebaut. Die Festorgel ist ein außergewöhnliches Klangdenkmal jener Zeit, mit 35 Registern, die auf 3 Manuale und Pedale verteilt sind. Eine Größe, die für damalige Verhältnisse äußerst selten war.

Vielen Dank auch an den Redakteur, Herrn Hannes Steindl, für die fachkundige und wunderbare Gestaltung dieses Beitrages, den Sie 6 Tage (nach Ausstrahlung) nachsehen können, wenn sie > HIER klicken.  

Heilige Messen, Christmette und andere Aktivitäten am 24., 25. und 26. Dezember 2017

Am 24. und 25. Dezember feierten wir gemeinsam die Geburt Christi, der unser Licht ist, uns Hoffnung und Zuversicht gibt und dem wir nachfolgen dürfen.

Wir feierten in Dankbarkeit die Heiligen Messen, die Kinderkrippenfeier (hierzu auch der untenstehende Rückblick), die feierliche Lesehore, die Christmette, das Pontifikalamt (Schubertmesse B-Dur, D324 mit dem Kirchenchor), die Zweite Pontifikalvesper, Laudes und Vesper.

Am 26. Dezember 2017 feierten wir den Zweiten Weihnachtsfeiertag und das Hochfest des Heiligen Stephanus. Der Heilige Stephanus war der erste Märtyrer nach der Geburt Jesu Christi. Er war der Erste, der bereit war, für seinen christlichen Glauben zu sterben. Somit erinnert uns der Stefanitag auch daran, dass Weihnachten nicht nur ein Fest der frommen Besinnung ist, sondern auch der Bereitschaft, bis zum Schluss am Glauben festzuhalten.

Einstimmung mit Advents- und Weihnachtsliedern am Sonntag, 24. Dezember 2017

Auch dieses Jahr wurden wir mit Advents- und Weihnachtslieder wieder auf den Heiligen Abend eingestimmt. Wir danken den Sängerinnen und Sängern für diese sehr stimmungsvollen und stimmenvollen Momente.    

Kinderkrippenfeier am Sonntag, 24. Dezember 2017 um 16:00

Den traditionellen Beginn der Weihnachtsfeierlichkeiten machten die jüngsten Gemeindemitglieder bei der Kinderkrippenfeier in der Sebastianikapelle. So konnte die lange Zeit des Wartens auf das Christkind verkürzt werden und die wundervollen Geschehnisse der Christi Geburt wurden für die Kinder noch erleb- und begreifbarer.

Sonntag, 24. Dezember 2017 - 4. Adventssonntag / Heiliger Abend

©Fotolia_jorisvo

Papst Franziskus / Generalaudienz am 20. September 2017:

Liebe die Menschen. Liebe einen nach dem anderen. Achte den Weg aller, wie linear oder beschwerlich er auch sein mag, denn jeder hat seine eigene Geschichte zu erzählen. Auch ein jeder von uns hat seine eigene Geschichte zu erzählen. Jedes geborene Kind ist die Verheißung eines Lebens, das sich einmal mehr als stärker als der Tod erweist. Jede entstehende Liebe ist eine Kraft der Verwandlung, die Glück herbeisehnt.

Jesus hat ein Licht übergeben, das in der Finsternis leuchtet: verteidige es, schütze es. Diese einzige Lampe ist der größte Reichtum, der deinem Leben anvertraut wurde.

Und vor allem: träume! Hab nicht Angst davor zu träumen. Träume! Träume von einer Welt, die noch nicht sichtbar ist, aber mit Sicherheit kommen wird. Die Hoffnung lässt uns an die Existenz einer Schöpfung  glauben, die sich bis zu ihrer endgültigen Vollendung ausbreitet, wenn Gott alles in allem sein wird. Die Menschen mit Vorstellungsvermögen schenkten dem Menschen wissenschaftliche und technologische Entdeckungen. Sie durchfurchten die Ozeane, sie durchwanderten Gebiete, die niemand je betreten hatte.

Die Menschen, die Hoffnung hegten, sind auch jene, die die Versklavung besiegten und bessere Lebensbedingungen auf dieser Erde brachten. Denkt an diese Menschen.

WIR WÜNSCHEN IHNEN ALLEN EIN GESEGNETES, FRIEDVOLLES UND FROHES WEIHNACHTSFEST UND DANKEN UNSEREM HERRN FÜR DAS WUNDER DER GEBURT CHRISTI UND DIE INNIGE VERBUNDENHEIT, DIE SPEZIELL AUCH IN DIESEN TAGEN - IN EINER GANZ BESONDEREN WEISE - SPÜRBAR IST!

Rorate am Mittwoch, 06. + 13. + 20. Dezember 2017

Zu frühmorgendlicher Stunde feierten wir am Mittwoch, den 06., 13. und 20. Dezember 2017, gemeinsam eine jeweils gut besuchte und sehr stimmungsvolle Rorate in der Sebastianikapelle. Anschließend wurde zum Frühstück geladen.

Vorstellung der Firmlinge 2018 und deren Sozialprojekte am Sonntag, 17. Dezember 2017

Im Rahmen der Heiligen Messe um 18:00 am Sonntag, 17. Dezember 2017 wurden die Firmlinge 2018 und auch einige Ihrer Sozialprojekte vorgestellt. Für diese Sozialprojekte wurden in der Messe € 454,52 gesammelt. Vergelt's Gott dafür! Wir wünschen den Firmlingen viel Erfolg und auch Freude mit Ihren Sozialprojekten und eine weiterhin gute und interessante Firmvorbereitung.    

Die Firmlinge 2018

Weihnachtskonzert Stadtchor Klosterneuburg am 17. Dezember 2017

Das alljährliche Weihnachtskonzert vom Stadtchor Klosterneuburg, unter der Leitung von Christopher Devine, fand am 17. Dezember 2017 um 15:00 wieder in der Stiftskirche Klosterneuburg statt.

In dem wieder sehr gut besuchten und schönen Weihnachtskonzert wurden Werke u.a. von Bach, Vivaldi sowie einige Alpenländische Weihnachtslieder zum Besten gegeben. Auch der Nachwuchs des Stadchors Klosterneuburg stellte sich musikalisch vor und erfreute die Herzen der Besucherinnen und Besucher.

CHORUS ALEA

CHORUS ALEA in den Heiligen Messen am 17. Dezember 2017 um 09:00 und 11:00

Die Heilige Messe der Stiftsparre Klosterneuburg um 09:00 und das Kapitelamt um 11:00 wurden musikalisch vom CHORUS ALEA, unter der Leitung von Matthias Schoberwallner, gestaltet. Es wurde die Missa "O Magnum Mysterium" (1582) von Giovanni Pierluigi da Palestrina (1525 - 1594) gesungen.

Wir bedanken und ganz herzlich beim CHORUS ALEA und Herrn Matthias Schoberwallner dafür, dass Sie die Stiftskirche Klosterneuburg mit Ihren schönen Stimmen und dieser Missa erfüllt haben, für die musikalische Gestaltung (an der Orgel Mag. Helmut Lerperger) dieser beiden Messen und bei den vielen Messebesucherinnen und -besuchern für deren Teilnahme an diesen Heiligen Messen.

Eröffnung durch Hwst. Propst Bernhard Backovsky Can. Reg.
Fröhliche Stimmung mit Herrn Bgm. Mag. Schmuckenschlager
Unser Herr Dechant und Stiftspfarrer mit dem weit gereisten Pater Mathew

Adventmarkt im Binderstadl 2017 am 02. + 03. / 09. + 10. Dezember 2017

Danke für € 24.684,55 Reinerlös!

Der Reinerlös geht, zu gleichen Teilen, an:

  • Behindertenhilfe St. Martin, Klosterneuburg
  • Ein Zuhause für Straßenkinder - Concordia Sozialprojekte
  • MOMO Kinderkrebshilfe
  • Baukostenzuschuss Pfarre St. Leopold, Klosterneuburg

Wir möchten uns hiermit ganz herzlich bei den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern, bei allen Standbetreiberinnen und Standbetreibern, bei den vielen künstlerischen Mitwirkenden und bei den vielen helfenden Händen, vor und hinter den Kulissen bedanken! So konnten wir gemeinschaftlich die freudige und positive Stimmung der Adventszeit, in Vorfreude auf die Ankunft des Herrn begehen und gemeinsam auch dazu beitragen, soziale Projekte zu unterstützen. Vergelt's Gott und nochmals ganz herzlichen Dank, an und für die Gemeinschaft und an jede Einzelne und jeden Einzelnen von Ihnen!   

DAS WAR DER ADVENTMARKT IM BINDERSTADL 2017: 

Nach der feierlichen Eröffnung des Adventmarktes im Binderstadl 2017 am Samstag, 02. Dezember 2017 um 14:00, durch unseren Hwst. Propst Bernhard Backovsky Can. Reg. und der anschließenden Adventskranzweihe, ist auch 2017 weder das musikalische, noch das kulturelle Programm des Adventmarktes im Binderstadl zu kurz gekommen. Für das lukullische Wohlbefinden der Besucherinnen und Besucher wurde reichlich gesorgt. 

Wir freuten uns, auch Herrn Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager und den vermutlich am weitesten angereisten Besucher, den indischen Pater Dr. Mathew Kozhuppakalam (Pater Mathew geht seiner Berufung aktuell in Tansania nach, beim Orden Missionare des Hl. Franz von Sales MSFS), beim Adventmarkt im Binderstadl 2017 begrüßen zu dürfen.     

Die untenstehenden Links führen Sie durch die Bildergalerien:

Galerie Adventmarkt im Binderstadl 2017 / Impressionen vom 1. Adventwochenende bitte hier klicken  

Galerie Adventmarkt im Binderstadl 2017 / Impressionen vom 09. Dezember 2017 bitte hier klicken

Galerie Adventmarkt im Binderstadl 2017 / Impressionen vom 10. Dezember 2017 bitte hier klicken

> HIER können Sie noch einige allgemeine Informationen zur Geschichte des Adventmarktes der Stiftspfarre Klosterneuburg nachlesen.

Der Nikolaus kam in den Binderstadl am Samstag, 09. Dezember 2017

Es war uns und vor allem auch den vielen Kindern eine Freude und Ehre, dass der Heilige Nikolaus auch noch Zeit gefunden hat, den Adventmarkt im Binderstadl zu besuchen. Der Nikolaus kommt ja doch von sehr weit her und vor allem in diesen Tagen hat er wirklich sehr viel zu tun.    

Adventkonzert in der Stiftskirche am Samstag, 03. Dezember 2017

Am Samstag, 03. Dezember 2017 - ab 14:30 - wurde die Stiftskirche Klosterneuburg von den Klängen des Adventkonzertes 2017 erfüllt.

Das sehr gut besuchte Adventkonzert wurde vom Vituschor aus Kritzendorf, Schülerinnen und Schülern der J. G. Albrechtsberger Musikschule und der bekannten und beliebten Frau Kammersängerin Christa Ludwig musikalisch gestaltet.

Wir danken allen Beteiligten, die uns diesen vielseitigen und vielfältigen Kunstgenuss am 1. Adventssonntag 2017 ermöglicht haben und auch sehr herzlich bei allen Besucherinnen und Besuchern. Vergelt's Gott!

Frau Kammersängerin Christa Ludwig
Der Vituschor

Kinder spielen und musizieren für Kinder am Samstag, 02. Dezember 2017

Im Rahmen des Programms des Adventmarktes im Binderstadl 2017 spielten und musizierten Kinder der Volksschule und der NMS Hermanstraße in der gut besuchten Sebastianikapelle. Die Kinder und die Jugendlichen waren mit viel Begeisterung, Freude und Engagement dabei. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten sowie bei allen Besucherinnen und Besuchern.   

Feierliche Eröffnung des Adventmarktes im Binderstadl am 02. Dezember 2017

Die feierliche Eröffnung des Adventmarktes im Binderstadl 2017 und auch eine  Adventkranzsegnung wurde um 14:00 von unserem Hwst. Propst Bernhard Backovsky Can.Reg. vorgenommen. Wir danken für die Eröffnungsworte, die Segnung der Adventkränze, dem Quartett der Klosterneuburger Stadtkapelle für die musikalische Umrahmung der Eröffnungsfeier, Frau Stadträtin DI Dr. Maria-Theresia Ebner und Herrn LAbg. Stadtrat Christoph Kaufmann und natürlich den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern für Ihr Kommen.

Im Anschluss wurden das vielfältige Angebot der Adventmarktstände erkundet, man stärkte sich bei guten Gesprächen, am gut bestückten Buffet oder bei einem warmen Punsch. Herzlichen Dank auch an Frau Stadträtin DI Dr. Maria-Theresia Ebner und Herrn Direktor HR Dr. DI Reinhard Eder (HBLA und Bundesamt für Wein- und Obstbau Klosterneuburg) für die tatkräftige, gut gelaunte und fachkundige Unterstützung hinter dem Buffet. Stellvertretend für die Erstkommunionskinder geht eine Dankeschön auch an Jana & Lena Lödl für deren wirklich hervorragende Unterstützung, vor und hinter dem Buffet. 

Die Freude an der Adventzeit und an der Gemeinsamkeit waren im Binderstadl spürbar und wir freuen uns auch auf Ihren Besuch! Nachfolgend sehen Sie einige Fotos von der feierlichen Eröffnung. Einige Impressionen vom 1. Adventwochenende des Adventmarktes im Binderstadl 2017 sehen Sie in einer Fotogalerie > HIER. 

Erstkommunionsmesse am Samstag, 18. November 2017

Am Samstag, 18. November 2017 feierten die 18 Erstkommunionskinder, Ihre Familien und alle weiteren Besucherinnen und Besucher, in der Sebastianikapelle, wieder eine Erstkommunionsmesse. Für jedes der Erstkommunionskinder brannte das Licht der jeweils selbst gebastelten Kerze vor dem Altar. Die Kerzen wurden durch, von den Kindern angefertigten Zeichnungen, mit Szenen aus dem Leben Jesu und mit einigen Vorsätzen der Kinder ergänzt.

Es war eine schöne und stimmungsvolle gemeinsame Heilige Messe, bei der für die Erstkommunionskinder Jesus, unser Lichtbringer, wieder ein Stück weit greifbarer und sichtbarer geworden ist.

Weitere Informationen zum Heiligen Sakrament der Erstkommunion und einigen Aktivitäten der Erstkommunionskinder der Stiftspfarre Klosterneuburg finden Sie > HIER